himalaya-ayuryoga.de

0331 87000482

Was ist YOGA

Was ist YOGA

“Gesundheit ist Reichtum, geistiger Friede ist Glück, YOGA zeigt den Weg.”
-Swami Vishnu Devananda, Hatha Yoga Professor

YOGA mit Bishnu Kumar Karki aus Nepal

Was ist YOGA:


ॐ योग: चित्त-वृत्ति निरोध:
( yogaś citta-vṛtti-nirodhaḥ )


Yoga bedeutet Einheit von Körper, Geist und Seele. Yoga ist eine kombinierte Methode aus Körperübungen (asanas), Atemübungen (pranayama) sowie Körperübungen mit spezieller Atmung (mudras). Durch die Yogaübungen wird der Körper beweglich, die Organe arbeiten optimal und harmonisch miteinander. Geistige Ausgewogenheit und Zufriedenheit stellen sich ein. Man erfreut sich guter Gesundheit und wird frei von Krankheiten. Durch die beruhigende Wirkung des Yoga werden Urteilsfähigkeit und Entscheidungsfähigkeit gestärkt. Die Yogaübungen tragen zur Verbesserung des Gedächtnisses bei und bewirken ein müheloseres Einstellen auf neue Situationen. Yoga fördert Geduld, die für den beruflichen Alltag, für Freundschaft und Liebe Voraussetzung ist.


Konkrete positive Wirkungen des Yoga:

Durch die Körperübungen (asanas) kann man Ruhelosigkeit, Schlaflosigkeit, Ablenkung der Gedanken sowie Burnout überwinden und eine bessere Konzentrationsfähigkeit erlangen. Sie können Rheumatismus, Darmträgheit, Zuckerkrankheit und Sodbrennen verhindern. Die Aktivierung der Muskeln, Sehnen, Bänder, Blut- und Lymphgefässe führt zu einer verbesserten Durchblutung. Geistige Erschöpfung und chronischer Kopfschmerz können beseitigt werden und die Geisteskraft erhöht sich. Die Übungen erzeugen Körperwärme, dadurch werden die Wirbelsäule und die Glieder beweglich und der ganze Körper wohlgeformt. Ausserdem werden Kraft, Flexibilität, Gleichgewichtsinn und Muskulatur trainiert. Die Rückenmuskulatur wird gekräftigt, was zu einer verbesserten Körperhaltung führt.

Die Atemübungen (pranayama) helfen die Nasendurchgänge zu öffnen und die Lungenkapazität zu vergrössern. Pranayama nehmen negative Gedanken hinweg, stärken die Geisteskraft und erhöhen die Lebensqualität. Die Übungen beruhigen, fördern Geduld, Entscheidungskraft sowie Willenskraft und führen in jeder Lebenssituation zu einem ausgewogenen Geisteszustand, Sie ermöglichen dem Übenden sehr schnell eine gute Konzentration.

Die Körperübungen mit spezieller Atmung (mudras) wirken sich insbesondere auf das Drüsensystem und die inneren Organe (Nieren, Bauchspeicheldrüse, Leber, Magen, Milz und Mandeln) positiv aus.

In meinen Kursen besteht eine komplette Yogalektion aus genau aufeinander abgestimmten Übungsfolgen mit Anfangsentspannung, Atemübungen (pranayamas) und Körperübungen (asanas). Mit mentaler Führung und wichtiger Tiefenentspannung nach jeder Übung.


YOGAS CITTA VRTTI NIRODHAH